Voormalige verhuurchalets te koop

Chalet auf dem bestehenden Gelände

Auf dem Campingplatz haben wir bereits jetzt viele Dauergäste. Manchmal kommt es vor, dass ein Dauergast seinen Vertrag kündigen will und die auf dem Stellplatz befindliche Campingunterkunft verkaufen will. Wenn die Campingunterkunft nicht zu alt ist, kann diese auf dem Stellplatz über die Rezeption verkauft werden. Chalets dürfen für den Verkauf auf dem Campingplatz nicht älter als 16 Jahre und Aluminium-Mobilheime nicht älter als 12 Jahre sein.

Größe und Aufteilung der Parzellen sind auf dem alten Gelände sehr unterschiedlich. Es ist also anzuraten, den Stellplatz selbst anzuschauen, um einen Eindruck davon zu bekommen. Alle Stellplätze haben Wasser-, Abwasser-, Elektrizitäts- und TV-Anschluss. Wir haben auf dem Campingplatz noch keine feste Gasleitung, sondern verwenden noch Flaschengas. Wir planen wohl, die Jahresstellplätze innerhalb von 10 Jahren an eine Gasleitung anzuschließen. Ein genauer Zeitraum steht aber noch nicht fest.

Für 2016 beträgt die Jahrespacht für „alte“ Stellplätze € 2.115,- exklusiv Touristenabgabe, aber inklusiv 100 KWh Strom und 16 m3 Wasser. Beachten Sie bitte, dass ein Jahresstellplatz für die eigene Familie bestimmt ist. Darunter verstehen wir den Hauptmieter, seine bzw. ihre Partner(in) und die eigenen Kinder. Das bedeutet, dass „Anhang“ der Kinder, wie auch Enkelkinder, das Besucherentgelt von € 2,50 p.P.p.N. zahlen. Das ist also ein wesentlicher Unterschied zu den neuen Lodges und den früheren Chalets für die Vermietung.

Auf dem bestehenden Gelände sind die Regeln für Garten, Bepflanzung und Gestaltung loser als auf dem Gelände der zu verkaufenden Lodges und der früheren Vermiet-Chalets. Das kann ein Vor- oder Nachteil sein – abhängig davon, was man sucht.

Momentan kein Chalets zum verkaufen

Momentan gibt es kein Chalets von dauergäste zum verkaufen. Haben Sie Interesse wenn im Zukunft wieder etwas frei kommt? Kontaktieren Sie uns dann.